Das Unterrichtsangebot der Kreismusikschule

TrompeteGrundfächer – Elementarbereich
Die Kreismusikschule Fürstenfeldbruck bietet musikalische Ausbildung bereits für Kinder im Säuglingsalter. Bis in die frühe Schulzeit greifen Unterrichtskonzepte nach den Strukturplänen des VdM ineinander, nach denen auf altersgerechte und kindgemäße Weise Musik vermittelt wird:

  • Musikwichtelkurse für Babys und Kleinkinder
  • Musikalische Früherziehung
  • Rhythmik
  • Kinderchor

Hauptfächer – Vokal & Instrumental
Vor Beginn des Instrumental- bzw. Vokalunterrichts sollte jedes Kind mindestens einen vorbereitenden Kurs in den Grundfächern besucht haben! Dieser Elementarunterricht bildet für Kinder eine fundierte musikalische Grundlage zum Einstieg in das Musizieren. Der früheste Beginn für Instrumentalunterricht ist in der Regel im Alter von 5 Jahren möglich.

Ensembles
Der Instrumentalunterricht wird ergänzt durch eine Vielzahl von Ensembles und Orchestern. Schülerinnen und Schüler können dadurch das Musizieren in der Gemeinschaft erfahren, was pädagogisch und musikalisch besonders wertvoll ist. Bei Belegung eines Hauptfachinstruments wird für den Ensemble- und Ergänzungsunterricht nur eine geringe Jahresgebühr erhoben.

Zusatzangebote
Darüber hinaus gibt es besondere Projekte und Angebote wie das JugendJazzStreichOrchester, den Kinderchor Alling sowie Kurse für Stimmbildung und Musiktheater.

Bei Interesse an weiteren Zusatzfächern wie Theorie, Gehörbildung oder Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung wenden Sie sich bitte direkt an die KMS.

Weitere Informationen unter Gebühren & Anmeldung.
Gerne beraten Sie auch persönlich die Leitung der Kreismusikschule und die örtlichen Leitungen der Mitgliedsschulen.