Daniela Hennecke

fotoAusbildung

Berufserfahrung Oper

Berufserfahrung Konzert

Mein Unterricht

Singen ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Die Stimme ist unser ureigenstes Instrument, in uns und unersetzbar. Ich sehe es als meine Aufgabe, bei Schülern Mut und Freude zu wecken, um fließend und frei einen größeren Stimmumfang zu entfalten und pfleglich mit der Stimme umzugehen.

Ziel des Gesangunterrichts ist das Wahrnehmen des Körpers und unserer Atemmöglichkeiten. Dabei bilden wir auch unser Gehör weiter, denn nur wer gut hört, kann gut singen. Ich halte es für wichtig, die gemeinsam erarbeiteten Stücke bei Auftritten auszuprobieren – sei es solistisch oder im Chor/Ensemble.

Ob man sich bei einer Musicalaufführung oder einer klassischen Arie traut zu singen, in jedem Fall stärkt es das Selbstvertrauen und das ist in meinen Augen gerade für junge Menschen auch im Alltag nur wünschenswert. Im Kinderchor, beim Jugendensemble oder den Theaterkids kann jeder seine Talente entdecken und ausbauen.