Reinhard Kreuzinger

fotoAusbildung & berufliche Tätigkeit

Ich bin 1962 in Landshut geboren. 1972 wurde ich Mitglied der Regensburger Domspatzen; am dortigen Gymnasium machte ich 1980 mein Abitur. Im Anschluss studierte ich mit Begabten-Stipendium Klavier an der Musikhochschule München und Freiburg. In Freiburg erwarb ich 1987 mein künstlerisches und pädagogisches Diplom.

Seit 1998 unterrichte ich Klavier und Keyboard an der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck. 2003 erspielte sich meine Schülerin Petra Hausmann den ersten Preis im Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«.

Ich gebe häufig Konzerte als Pianist und als Sänger, solistisch, mit Kammermusik und als Liedbegleiter. 1995 gründete ich mit befreundeten Sängerinnen und Sängern das Vokal-Ensemble »Sacrum et profanum«, das sich der Alten Musik aus Renaissance und Barock verschrieben hat und seither eine rege Konzerttätigkeit entfaltet.

Mein Unterricht

Jede Schülerin, jeder Schüler ist anders. Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse jedes einzelnen ist oberstes Gebot.

Zunächst brauchst Du eine Klavierschule für den Anfang; sehr bald differenziert es sich: Wieviel Übezeit kannst Du aufwenden, wie hoch sind die schulischen Belastungen, was willst Du erreichen? Ganz wichtig ist mir: Zusammenspielen, wo irgend möglich! Wenn sich eine Gelegenheit auftut, vierhändig oder gemeinsam mit anderen Instrumenten zu musizieren, nutzen wir’s aus.

Lieber Klassik oder lieber Pop/Rock? Die Auswahl ist enorm; wir finden heraus, was Dir am meisten Spaß macht und was Dir am besten liegt.