Aktuelles rund um die Kreismusikschule Fürstenfeldbruck

  • Musikalische Exzellenz und Osterfreuden

    Germering, 24.03.2024
    In der malerischen Kulisse des Germeringer Ostermarktes, der jedes Jahr Kunst, Handwerk und die Freude am Frühling zelebriert, erlebten Besucherinnen und Besucher ein besonderes Highlight. Laura und Isabelle Seiling, zwei herausragende Talente der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck, verzauberten das Publikum mit ihrer Musik. Ihr Auftritt, der sowohl den Oberbürgermeister Andreas Haas als auch den Osterhasen und Marktorganisatorin Frau Bayreuther begeisterte, war ein Beweis für die hervorragende musikalische Ausbildung, die die Kreismusikschule bietet.
    Die Seiling Schwestern haben kürzlich sowohl im Regional- als auch im Landeswettbewerb von Jugend musiziert erste Preise erlangt und sich damit für den Bundeswettbewerb qualifiziert, der im Mai in Lübeck stattfinden wird. Dort werden sie die Kreismusikschule auf nationaler Ebene vertreten.
    Der Ostermarkt in Germering, der am 23. und 24. März 2024 stattfand, bot neben dem musikalischen Genuss eine Vielzahl von Kunst- und Handwerksständen, die von bestickten Ostereiern bis hin zu Osterkerzen und Acrylbildern reichten. Die Veranstaltung, die in der Stadthalle Germering und deren Umgebung stattfand, bot eine perfekte Gelegenheit für die Gemeinschaft, zusammenzukommen, das Talent junger Musiker zu feiern und die Vorfreude auf Ostern zu teilen.
    Wir gratulieren Laura und Isabelle Seiling zu ihren herausragenden Leistungen und wünschen ihnen viel Erfolg beim Bundeswettbewerb in Lübeck. Ihr Talent und Ihre Hingabe sind eine Inspiration für uns alle und ein strahlendes Beispiel für die Qualität der musikalischen Bildung an der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck.


     

  • Ein Stern am Musical-Himmel: „Kings and Queens“

    Germering, 19.03.2024
    Im Herzen von Germering entsteht unter der Ägide der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck ein künstlerisches Spektakel, das die Grenzen jugendlicher Kreativität neu definiert. „Kings and Queens“, ein Musical aus der Feder der 13-jährigen Clara de Fazio, steht kurz vor seiner Premiere. Unterstützt von Musikschullehrer Peter Marino und den talentierten Musical-Kids, entführt dieses Werk das Publikum in eine Welt voller Fantasie, Mut und Freundschaft.
    Die Geschichte, die im malerischen Mittelalter angesiedelt ist und moderne Themen gekonnt in sich vereint, verspricht, ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Die Uraufführung am 21. April im Nachtasyl der Stadthalle bietet zwei Vorstellungen, die sowohl das Herz als auch den Verstand berühren werden.
    Artikel im Münchner Merkur

  • Junge Talente der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck glänzen in der FLP D3 Violinprüfung

    Fürstenfeldbruck,18.03.2024
    In einem bemerkenswerten Ereignis haben fünf herausragende Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt, indem sie die anspruchsvolle Freiwillige Leistungsprüfung (FLP) D3 für Violine erfolgreich absolvierten. Alaina Kocialkowski, Lina Bertram, Ludwig Wißnet, Marisol Gruhn und Greta Rütjes, alle stolze Schülerinnen und Schüler der Klasse von Simone Burger-Michielsen, haben am 16. März in Grünwald mit ihrer Leidenschaft, Hingabe und ihrem musikalischen Talent beeindruckt und bewiesen, dass harte Arbeit und Engagement zum Erfolg führen.

    Diese Prüfung, anerkannt für ihre Strenge und ihr hohes Niveau, verlangt von den Teilnehmern nicht nur technische Präzision und musikalisches Verständnis, sondern auch eine außergewöhnliche Interpretationsfähigkeit und die Fähigkeit, komplexe musikalische Werke meisterhaft darzubieten. Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich diesen Herausforderungen mit Bravour gestellt und hervorragende Leistungen erbracht.

    Die Kreismusikschule Fürstenfeldbruck ist stolz auf ihre jungen Musikerinnen und Musiker, die weiterhin die musikalische Landschaft mit ihrem unglaublichen Talent bereichern. Wir gratulieren Alaina, Lina, Ludwig, Marisol und Greta zu diesem bedeutenden Meilenstein in ihrer musikalischen Laufbahn und freuen uns darauf, sie auf ihrem weiteren Weg zu unterstützen und zu fördern.

  • Erfolge beim Landeswettbewerb

    Fürstenfeldbruck, 14.03.2024
    Wir feiern die beeindruckenden Erfolge unserer Schülerinnen und Schüler beim Landeswettbewerb in Kempten. Diese Erfolge unterstreichen das Engagement und das hohe Niveau unserer musikalischen Ausbildung. Nachfolgend die Ergebnisse, geordnet nach Instrumenten:

    Gitarre
    Altersgruppe III: Elisabeth Berndt aus Alling, 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung. Lehrkraft: Dorothee Dietrich

    Hackbrett
    Altersgruppe III: Laura Seiling und Isdabelle Seiling (Gitarre Begleitung) aus Germering, 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung. Lehrkräfte: Anne Frey, Robert Friedl

    Horn
    Altersgruppe II: Leila Frey aus Olching und Shuai Yuan aus Puchheim, jeweils 21 Punkte, 2. Preis. Lehrkräfte: Dieter Kanzleiter, Cornelia Nonn-Jordache

    Klavier (vier- bis achthändig oder an zwei Klavieren)
    Altersgruppe III: Mavie Hörmann (Dachau), Leyna Kähny (Emmering), Alexander Schulz (Puchheim), und Michelle Sophie Sebeschuk (Olching), 22 Punkte, 2. Preis. Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache

    Die herausragenden Leistungen sind ein Zeichen für die Qualität und das Engagement in unserer musikalischen Ausbildung. Wir danken unseren Lehrkräften für ihre hervorragende Betreuung und gratulieren allen Beteiligten zu diesen beeindruckenden Erfolgen. Wir blicken voller Vorfreude auf den Bundeswettbewerb in Lübeck, wo unsere Preisträger eine hervorragende Gelegenheit haben, ihre Fähigkeiten auf nationaler Ebene zu präsentieren. Ihre Erfolge inspirieren unsere Schulgemeinschaft und zeigen die Lebendigkeit und Kraft der Musik.

    Herzlichen Glückwunsch an alle unsere talentierten Musikerinnen und Musiker sowie ihre Lehrkräfte!

  • Erfolgreiches Probenwochenende des Eichenauer Zupforchesters in Wartaweil

    Eichenau, 11.03.2024
    Vom 8. bis 10. März veranstaltete das Eichenauer Zupforchester, unter der professionellen Anleitung von Antje Strömsdörfer und Antonia Platzdasch, ein intensives und zugleich unvergessliches Probenwochenende in der malerischen Jugendherberge Wartaweil. Zehn talentierte junge Musiker:innen, im Alter von 8 bis 15 Jahren, widmeten sich mit großer Begeisterung der Verfeinerung ihres musikalischen Repertoires.

    Von mitreißenden Kosakentänzen bis zu emotionalen Tango-Rhythmen, von den tiefen Klängen des Blues bis hin zu innovativen Body-Percussion-Stücken, bot das Wochenende eine breite Palette musikalischer Herausforderungen und Entdeckungen. Dabei wurden nicht nur musikalische Fähigkeiten geschärft, sondern auch der Teamgeist und die Gemeinschaft unter den jungen Musiker:innen gefördert.

    Das Wochenende war erfüllt von strahlendem Sonnenschein und gemeinsamen Mahlzeiten mit Blick auf den See, was die perfekte Kulisse für die intensiven, aber auch fröhlichen Proben bot. Ein besonderes Highlight war die Ostereiersuche, bei der alle 62 versteckten Eier gefunden und gemeinsam verspeist wurden, was die freudige und ausgelassene Stimmung unterstreicht.

    Das Probenwochenende fand seinen krönenden Abschluss in einem Konzert am Sonntagnachmittag. Die jungen Musiker:innen hatten die Gelegenheit, das Ergebnis ihrer harten Arbeit und ihres Engagements einem begeisterten Publikum zu präsentieren, zu dem vor allem die abholenden Familienmitglieder gehörten. Dieser Auftritt war nicht nur ein Beweis für das erhebliche musikalische Talent innerhalb des Orchesters, sondern auch für die intensive Vorbereitung und den Zusammenhalt der Gruppe.
  • Geisterstunde auf Schauerstein

    Germering, 07.03.2024
    Die "Musical Kids" der Musikschule Germering unter der Leitung von Peter Marino luden im Februar erneut zu einem faszinierenden Musical-Erlebnis ein. Kinder und Erwachsene begaben sich auf eine spannende Reise voller Magie und Abenteuer. Im Mittelpunkt stand Baltasar, ein ungewöhnlicher Geist, der sich vor der Dunkelheit fürchtete. Zusammen mit seinen Freunden suchte er nach einem Weg, seine Angst zu überwinden, und entdeckte dabei eine Welt, in der Mut und Freundschaft zählen.
    Das Musical zeichnete sich durch eine Vielfalt an musikalischen Stilen aus, von schwungvollen Swingnummern über besinnliche Melodien bis hin zu mitreißenden Rap-Songs. Die Bühne verwandelte sich in Burg Schauerstein, einen Ort voller Geister, Ritter und nächtlicher Wunder.
    Das Publikum im restlos ausverkauften Nachtasyl der Stadthalle Germering erlebte ein unvergessliches und magisches Abenteuer, das Jung und Alt gleichermaßen begeisterte und inspirierte.

  • Unterwegs zum 14. Kinderjazzfestival KIDS JAZZ L.E. in Leipzig!

    Fürstenfeldbruck, 06.03.2024
    Dieses Wochenende ist es soweit: Unser Ensemble, die Bluestrings, mit 16 talentierten Streichern im Alter von 14 bis 22 Jahren, macht sich auf den Weg zum 14. Kinderjazzfestival KIDS JAZZ L.E. in Leipzig. Wir sind voller Vorfreude und können es kaum erwarten, gemeinsam die Musik zu feiern!
    Mit zwei Bussen reisen wir an, wobei unsere älteren Mitglieder als Betreuer dabei sind, um ein nahtloses Erlebnis sicherzustellen. Das Highlight unserer Reise wird unser Konzertbeitrag am Sonntagabend sein, gefolgt von einem Konzert mit gemischten Workshop-Bands, in denen das Gelernte präsentiert wird. Diese Workshops werden von erfahrenen Dozenten, darunter Lehrer der Musikhochschule und bekannte Jazzmusiker aus der Szene, geleitet.
    Das Festival beginnt am Freitag um 19 Uhr im Neuen Rathaus und wir sind stolz darauf, in einer Reihe mit talentierten Gruppen wie "Bonds Junior Edition" aus Weil am Rhein, dem Leipziger Duo "Duplex", Jellybeans aus Halle (Saale) und den "Jazzkids" unter der Leitung von Reiko Brockelt zu stehen.

    Seid dabei, wenn wir in Leipzig unser Können unter Beweis stellen und die Faszination des Jazz mit anderen teilen. Kommt zahlreich und unterstützt uns und alle jungen Musiker, die am KIDS JAZZ L.E. teilnehmen. Lasst uns gemeinsam eine unvergessliche musikalische Erfahrung schaffen!

  • Ein Abend musikalischer Meisterleistungen in Fürstenfeldbruck

    Fürstenfeldbruck, 03.03.2024
    Am 3. März 2024 wurde der kleine Saal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld zum Schauplatz eines außergewöhnlichen musikalischen Ereignisses. Unter der Leitung unseres Schulleiters, Dirk Olbrich, fand das Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ statt, welches eine Plattform für junge, talentierte Musikerinnen und Musiker aus unserem Landkreis bot, ihre beeindruckenden Fähigkeiten zu präsentieren. Der Abend war geprägt von einer beeindruckenden musikalischen Bandbreite, von den emotionalen Werken Nikita Koshkins bis zu den zeitgenössischen Klängen Leo Brouwers.

    Besondere Anerkennung verdienten Elisabeth Berndt und das Klavierensemble, die zuvor am Tag in München mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurden, für ihre herausragenden Leistungen. Das Konzert bot nicht nur eine Bühne für diese talentierten Künstler, sondern diente auch als ideale Vorbereitung auf den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Kempten.

    Wir sind stolz auf die Leistungen aller Teilnehmer und danken unserem Publikum für den begeisterten Applaus und die Unterstützung der musikalischen Bildung. Dieser Abend unterstrich die lebendige Kulturszene in Fürstenfeldbruck und die wichtige Rolle unserer Musikschule in der Förderung junger Talente.

  • Elisabeth Zahner: Vorreiterin in der inklusiven Musikbildung

    Die Kreismusikschule Fürstenfeldbruck ist stolz darauf, den außergewöhnlichen Erfolg von Elisabeth Zahner, unserer engagierten Inklusionsbeauftragten und Lehrkraft für Blockflöte und Klavier, zu verkünden. Elisabeth hat den berufsbegleitenden Lehrgang „Instrumentalspiel mit Menschen mit Behinderung an Musikschulen“ erfolgreich abgeschlossen.
    Diese spezialisierte Fortbildung, organisiert in vier einwöchigen und einer dreitägigen Kompaktphase sowie begleitenden Praxisphasen, zielt darauf ab, Lehrkräfte für die musikalische Arbeit mit Menschen mit Behinderungen zu qualifizieren. Der Kurs vermittelt tiefe Einblicke in die Instrumentalpädagogik, Musiktherapie, Sonderpädagogik und Musikpraxis, ergänzt durch praktische Unterrichtserfahrung.
    Elisabeths Teilnahme und Erfolg in diesem Lehrgang unterstreichen ihr Engagement für die Erweiterung beruflicher Fähigkeiten und die Bereitstellung eines inklusiven Bildungsangebots. Ihre Bemühungen erweitern nicht nur ihr persönliches Fachwissen, sondern bereichern auch unsere Musikschulgemeinschaft durch innovative Lehransätze und eine Pädagogik der Vielfalt.
    Wir gratulieren Elisabeth Zahner zu diesem beeindruckenden Meilenstein und freuen uns auf die Weiterentwicklung unseres Musikangebots für Schülerinnen und Schüler aller Fähigkeiten.


    Herzlichen Glückwunsch, Elisabeth!

  • Großartige Wettbewerbserfolge beim Regionalwettbewerb

    Fürstenfeldbruck, 28.01.2024
    Wir sind stolz, die herausragenden Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler bei den Wettbewerben „Jugend musiziert“ und dem "Akkordeon Musik Preis" Landeswettbewerb zu präsentieren.

    Unsere jungen Talente haben in verschiedenen musikalischen Kategorien beeindruckende Ergebnisse erzielt:

    Klavier vier- bis achthändig oder an zwei Klavieren
    Altersgruppe Ia
    Fabian Körner und Dinah Guttenberger: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache
    Altersgruppe Ib
    Chenshan und Chenfei Feng: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Martina Städter
    Mia Vu und Luca Bocchino: 19 Punkte, 2. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache
    Selina Werner und MuChen Xia: 20 Punkte, 2. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache
    Mila Tobler, Julia Alferova, Nikita Sebeschuk: 22 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache
    Nikita Sebeschuk, Jonas Hörmann: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache
    Sarah Frey, Sophie Reifinger (Klavier): 24 Punkte, 1. Preis
    Lehrkräfte: Anne Frey, Reinhard Kreuzinger

    Altersgruppe II
    Tim Vu, Salma Kharrat: 19 Punkte, 2. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache

    Altersgruppe III
    Alexander Schulz, Michelle Sebeschuk, Mavie Hörmann, Leyna Kähny: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache

    Altersgruppe IV
    Gloria Eismann, Alexandra Mutiu: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Cornelia Nonn-Jordache

    Gitarre
    Altersgruppe Ib
    Nico Schmaderer: 24 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Jonathan Weidner

    Altersgruppe Ib
    Fabian Biechteler: 24 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Markus Dreischl

    Altersgruppe II
    Pia Lahner: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Markus Dreischl

    Altersgruppe III
    Elisabeth Berndt: 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
    Lehrkraft: Dorothee Dietrich

    Altersgruppe IV
    Jakob Rosenberger: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
    Lehrkraft: Dorothee Dietrich

    Horn
    Altersgruppe II
    Leila Frey (Waldhorn): 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
    Shuai Yuan (Klavier): 22 Punkte, 1. Preis
    Lehrkräfte: Dieter Kanzleiter, Cornelia Nonn-Jordache

    Hackbrett
    Altersgruppe Ib
    Sarah Frey, Sophie Reifinger (Klavier): 24 Punkte, 1. Preis
    Lehrkräfte: Anne Frey, Reinhard Kreuzinger

    Altersgruppe III
    Laura Seiling (Hackbrett), Isabelle Seiling (Gitarre): beide 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung
    Lehrkräfte: Anne Frey, Robert Friedl

    Posaune
    Altersgruppe V
    Mika Weist: 14 Punkte, 3. Preis
    Lehrkraft: Florian Loch

    Altersgruppe VI
    Jacob Woda: 21 Punkte, 1. Preis
    Lehrkraft: Florian Loch

    Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern sowie ihren engagierten Lehrkräften zu diesen hervorragenden Leistungen. Diese Erfolge spiegeln das hohe Niveau der musikalischen Ausbildung und das außergewöhnliche Talent unserer Schülerinnen und Schüler wider.

  • Musikschule Eichenau veranstaltet erfolgreiches Benefizkonzert für Erdbebenopfer in Japan

    Eichenau, 13.01.2024 
    Am Samstag 13. Januar fand im Großen Saal der katholischen Kirche in Eichenau ein außergewöhnliches "Adventskonzert" statt, das zugleich als Benefizveranstaltung für die Opfer des kürzlichen Erdbebens in Japan diente. Ursprünglich für Dezember geplant, musste das Konzert aufgrund eines starken Schneefalls in den Januar verschoben werden.

    Mit dem Engagement und der Unterstützung zahlreicher Ensembles und Solisten der Musikschule Eichenau gelang es, eine beeindruckende musikalische Darbietung zu präsentieren. Der Große Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt, und die Atmosphäre war geprägt von Gemeinschaftsgeist und Solidarität.

    Das Konzert zog eine Vielzahl von Besuchern an, die nicht nur musikalischen Genuss erlebten, sondern auch die Gelegenheit nutzten, ihre Unterstützung für die Erdbebenopfer in Japan zu zeigen. Durch Spenden konnten insgesamt mehr als 600 Euro gesammelt werden. Diese Summe wird einer japanischen Hilfsorganisation zugutekommen, die sich vor Ort um die Bedürfnisse und den Wiederaufbau in den betroffenen Regionen kümmert.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden, Unterstützern und Besuchern für ihre Großzügigkeit und ihr Engagement. Dieses Konzert zeigte eindrucksvoll, wie Musik Menschen verbinden und als kraftvolles Mittel zur Unterstützung bedürftiger Gemeinschaften dienen kann.

  • Erfolgreiches Vorbereitungskonzert für den 'Jugend musiziert' Wettbewerb in Olching

    Olching, 14.01.2024
    Am vergangenen Sonntag, den 14. Januar 2024, fand in der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach (KOM) das beeindruckende Vorbereitungskonzert für den 61. "Jugend musiziert" Regionalwettbewerb statt. Die Veranstaltung, organisiert von der Musikschule Olching, bot jungen Talenten eine Bühne, ihre musikalischen Fähigkeiten vor Publikum unter Beweis zu stellen.

    Das vielfältige Programm umfasste Werke von renommierten Komponisten wie Léonhard Gautier, Franz Schubert und Gabriel Fauré, und bot Performances an Klavier, Gitarre, Hackbrett, Waldhorn und Posaune. Unter der Leitung von erfahrenen Musikpädagogen wie Cornelia Nonn-Jordache und Markus Dreischl, präsentierten die jungen Musiker beeindruckende Darbietungen, die das Publikum begeisterten.

    Die Teilnehmer, die sich auf den bevorstehenden Regionalwettbewerb am 27. und 28. Januar in der Musikhochschule München vorbereiten, zeigten nicht nur ihr außergewöhnliches Talent, sondern auch ihr Engagement und ihre Leidenschaft für die Musik. Die Musikschule Olching ist stolz auf die herausragenden Leistungen aller beteiligten Musikerinnen und Musiker und freut sich auf ihre Teilnahme am Regionalwettbewerb.

    Das Konzert in der KOM war ein unvergessliches Erlebnis für alle Anwesenden und ein Beweis dafür, dass die Musikszene in Olching eine lebendige und inspirierende Gemeinschaft ist.

  • Bürgermeister unterstützt Musikschule und Jugendkammerorchester mit persönlicher Spende

    Puchheim, 18.01.2024
    Anlässlich seines 60. Geburtstages hat der 1. Bürgermeister der Stadt Puchheim und 1. Vorsitzende der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck eine Spende von je 600 Euro an die Kreismusikschule und das Puchheimer Jugendkammerorchester (PJKO) übergeben. Die Spende, empfangen von Musikschulleiter Dirk Olbrich und dem Leiter des PJKO, Peter Michielsen, wird als eine wertvolle und freundliche Geste gewürdigt. Sie spiegelt das persönliche Engagement des Bürgermeisters für die Kultur und musikalische Bildung in der Gemeinde wider. Sowohl für die Kreismusikschule als auch für das Jugendkammerorchester symbolisiert diese Zuwendung eine Anerkennung ihrer Arbeit und einen Ansporn, die musikalische Ausbildung junger Talente fortzusetzen.
    Bei der Übergabe der Spende betonten Olbrich und Michielsen, dass solche persönlichen Beiträge, unabhängig von ihrer Höhe, eine wichtige Rolle in der Förderung kultureller Projekte spielen und die Gemeinschaft stärken. Sie dankten dem Bürgermeister für seine großzügige Geste und wünschten ihm weiterhin Gesundheit und Schaffensfreude, wobei sie anmerkten, dass man ihm sein Alter kaum ansehen würde.
    Diese Spende steht beispielhaft für das Engagement einzelner Persönlichkeiten in der Förderung der Kultur und Bildung, ein Aspekt, der besonders in kleineren Gemeinschaften von großer Bedeutung ist.

  • Frohe Weihnachten und ein klangvolles neues Jahr!

    Fürstenfeldbruck, 24.12.2023
    Liebe Schülerinnen und Schüler, verehrte Eltern, geschätzte Musikfreunde,
    von den ersten Tönen unserer Anfänger bis hin zu den beeindruckenden Darbietungen unserer fortgeschrittenen Schüler*innen, hat jede und jeder von Ihnen unsere Musikschule mit Leben gefüllt. Eure Hingabe und Leidenschaft für die Musik macht uns zu dem, was wir sind – eine Gemeinschaft, die durch Musik verbunden ist.
    Dieses Jahr war geprägt von zahlreichen Konzerten, bei denen wir nicht nur in unserer Region, sondern auch im Ausland auftreten konnten. Jede Aufführung war ein Beweis für euren Eifer und eure Entwicklung als Musiker. Auch unsere Probenfreizeiten waren besondere Highlights, die nicht nur unsere musikalischen Fähigkeiten, sondern auch unsere Gemeinschaft gestärkt haben.
    Wir danken euch für eure Begeisterung, euren Einsatz und die vielen Stunden, die ihr in das Erlernen und Perfektionieren eurer Instrumente investiert habt. Ohne euch wäre unsere Musikschule nicht der lebendige und inspirierende Ort, der sie heute ist.
    Während wir in die Weihnachtszeit eintauchen und uns auf das neue Jahr freuen, wünschen wir euch und euren Familien besinnliche Feiertage. Möge die Freude der Musik eure Herzen erwärmen und euch durch das kommende Jahr begleiten.
    Auf ein neues Jahr voller Musik, Lernen und gemeinsamen Erfolgen!
    Eure Kreismusikschule Fürstenfeldbruck

  • Harmonischer Abend: Weihnachtskonzert der Gesangsklasse Barbara Bittner

    Germering. 21.12.2023
    Am Abend erlebte die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche das stimmungsvolle Weihnachtskonzert der Gesangsklasse Barbara Bittner. Die Sängerinnen und Sänger präsentierten ein abwechslungsreiches Programm aus Weihnachtsliedern und musikalischen Stücken, das von traditionellen Melodien bis zu modernen Interpretationen reichte und das Publikum in festliche Stimmung versetzte.
    Ein besonderer Höhepunkt des Abends war das gemeinsame Schlusslied „Happy Xmas (War Is Over)“ von John Lennon, vorgetragen von allen teilnehmenden Sängerinnen und Sängern. Dieses Lied, gesungen in einer Atmosphäre der Gemeinschaft und Hoffnung, berührte die Herzen des Publikums zutiefst und hinterließ einen bleibenden Eindruck von Frieden und Harmonie.
    Die warme und gelöste Atmosphäre des Konzerts, kombiniert mit der besonderen Auswahl der Lieder, machte den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Der Erfolg des Konzerts und die positive Resonanz des Publikums bestärken uns darin, dieses wundervolle Ereignis im nächsten Jahr erneut zu veranstalten. Wir freuen uns darauf, die Magie der Musik und die Freude der Weihnachtszeit erneut gemeinsam zu feiern

  • Endspurt für den Lebenden Adventskalender in Puchheim

    Puchheim, 18.12.2023
    Der lebende Adventskalender in Puchheim startet in seine letzte Woche. Angefangen mit dem Puchheimer Sternderlmarkt, an dem die Klavierklassen von Cornelia Oehl und Cornelia Nonn-Jordache das Publikum begeistert haben über das Weihnachtskonzert der Musikschule bis zu Auftritten des  Flötenenensemble im Bürgertreff, der Bläserklasse vor der Schule Süd und der Streichhölzer in der Kirche in Puchheim Ort; überall kam festliche und feierliche Stimmung auf, auch Dank des großartigen Engagements unserer Lehrkräfte Bea Juttner, Dieter Kanzleiter und Simone Burger-Michielsen.


    Am Donnerstag, den 21.12. gibt es ein letztes Mal die Möglichkeit sich von der Musikschule auf Weihnachten einstimmen zu lassen mit den Streichern von Eva Röll um 18 Uhr im Bürgertreff. Kommen Sie gerne vorbei!

  • Kreiskulturtage Fürstenfeldbruck 2024 – Zwei besondere Musikalische Highlights

    Fürstenfeldbruck, 18.12.2023
    Die Kreiskulturtage Fürstenfeldbruck 2024 stehen ganz im Zeichen des kulturellen Austauschs und der musikalischen Begegnungen. Mit Stolz und Vorfreude kündigen wir zwei herausragende Veranstaltungen an, die das Herzstück unseres diesjährigen Programms bilden.

    Harmonie ohne Grenzen: Ein musikalisches Zusammentreffen von Livry-Gargan und Fürstenfeldbruck Datum: Freitag, 19. April 2024 Zeit: 19:00 Uhr Ort: Kleiner Saal, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12
    In einer einzigartigen musikalischen Veranstaltung treffen sich Schülerinnen und Schüler des "Conservatoire de musique et de danse" der Stadt Livry-Gargan und der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck. Dieses Konzert, ein Ergebnis der Städtepartnerschaft zwischen Livry-Gargan und Fürstenfeldbruck, verspricht ein inspirierendes Erlebnis voller kultureller Vielfalt und musikalischer Brillanz zu werden.

    Die kleine Maus Lisa begegnet ihren musikalischen Freunden – Ein Kinderkonzert der besonderen Art! Datum: Sonntag, 05. Mai 2024 Zeit: 16:00 Uhr Ort: PUC
    Ein musikalisches Abenteuer für die ganze Familie! In diesem interaktiven Kinderkonzert entführen wir das junge Publikum in die Welt der kleinen Maus Lisa, die auf ihre musikalischen Freunde trifft. Mit einer einzigartigen Sitzordnung und einer Atmosphäre des Miteinanders ist dieses Konzert ein besonderes Erlebnis für Kinder und Eltern gleichermaßen.

    Diese beiden Veranstaltungen repräsentieren nicht nur das musikalische Talent unserer jungen Künstlerinnen und Künstler, sondern symbolisieren auch die tiefgreifende kulturelle Verbundenheit und Freundschaft zwischen unseren Städten. Wir laden das Publikum herzlich ein, Teil dieser außergewöhnlichen musikalischen Begegnungen zu sein und mit uns die Freude und Harmonie der Musik zu teilen.

    Wir freuen uns darauf, Sie bei den Kreiskulturtagen Fürstenfeldbruck 2024 begrüßen zu dürfen!

  • ✨ Magische Momente im Puchheimer Kulturcentrum PUC! ✨

    Puchheim, 09.12.2023
    Wir hatten in der Musikschule Puchheim ein außergewöhnliches Weihnachtskonzert im Puchheimer Kulturcentrum PUC erlebt. Eine musikalische Erzählung, die uns direkt in die zauberhafte Welt eines Winterwaldes entführt hat.
    Unsere talentierten Musikerinnen und Musiker, mit Streichern, Gitarren, Klavier, Akkordeon, Kontrabass und Querflöte, haben die Geschichte mit Leben erfüllt und uns alle verzaubert.
    Ein besonderer Dank geht an unsere Gäste aus dem Stadtrat und an unseren Bürgermeister Norbert Seidl, deren Anwesenheit den Abend noch glanzvoller machte.
    Wir sind stolz auf jeden einzelnen unserer jungen Künstlerinnen und Künstler und danken allen, die Teil dieses wunderschönen Abends waren.

  • Entdecken Sie den neuen News-Bereich!

    15.12.2023
    Neuer "News"-Bereich auf unserer Webseite: Jetzt aktuelle Neuigkeiten und Konzertbilder entdecken! Unser Angebot wurde um eine spannende Komponente erweitert. Im frisch eingerichteten "News"-Bereich präsentieren wir Ihnen ab sofort regelmäßige Updates, exklusive Fotos von unseren Konzerten und vieles mehr. Bleiben Sie auf dem Laufenden über alles, was bei uns passiert. Besuchen Sie uns online und erleben Sie die Welt unserer Musik hautnah!